Neues aus der Region

REGION NORDSCHWARZWALD, 13. JANUAR 2016

Förderprogramme: Innovative Stadtentwicklungs-Maßnahmen

Förderprogramme: Innovative Stadtentwicklungs-Maßnahmen

Die innovativen Maßnahmen der Stadtentwicklung nach Art. 8 der Verordnung Nr. 1301/2013 über den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE-VO) sollen ein eigens dafür reserviertes Budget für herausragend innovative und europaweit einzigartige Maßnahmen der städtischen Entwicklung im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung einsetzen. Verwaltungsbehörde ist die französische Region Nord-Pas de Calais.

Bis zum 31. März 2016 können sich interessierte Kommunen um Projektförderung bewerben. Aus den insgesamt zwölf Schwerpunktbereichen der innovativen Maßnahmen stehen im ersten Förderaufruf vier Elemente im Fokus: Energiewende, Integration von Migranten, Wirtschaftsförderung und Armutsbekämpfung.

Im Rahmen der Projekte sollen die städtischen Behörden lokale Partnerschaften mit ergänzenden europäischen Partnern entwickeln. Das Fördervolumen kann bis zu fünf Mio. € betragen, wobei insbesondere größere Projekte gute Chancen haben sollen. Die Ko-Finanzierungsrate durch den EFRE liegt bei bis zu 80 % der förderfähigen Kosten. Die maximale Projektlaufzeit soll drei Jahre betragen. Die gesamte Mittelausstattung für den ersten Aufruf beträgt 80 Mio. €. Auswahlkriterien für die Förderung sind: der Innovationsgrad; die Qualität (d. h. Durchführbarkeit, Wirkung, Nachhaltigkeit); die Beteiligung; die Messbarkeit der Erfolge sowie die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf andere Städte. Eine Entscheidung über die Genehmigung von Projekten soll im Oktober 2016 durch die EU-Kommission gefällt werden, wobei sie sich auf die Vorauswahl der Verwaltungsbehörde und externe Beratung stützt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildbasis: Urban Innovative Actions (UIA)
Textbasis: Bürogemeinschaft der Europabüros der bayerischen, baden-württembergischen und sächsischen Kommunen


zurück zur Übersicht ››

Termine

29.02.2017: Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg

Die Teilnahme am Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg ist noch bis z...

05.03.2017: Modellbahntag Ispringen

Am 05. März 2017 findet ein Modellbahntag der Eisenbahnfreunde Ispringen stat...

06.-07.03.2017: Auftakttreffen EU-Projekt FORESDA in Lubljana

Die WFG ist Partner des INTERREG-Projekts FORESDA, dessen Ziel es ist, dieTran...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coaching-maßnahmen in KMU. Mehr
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.