Neues aus der Region

REGION NORDSCHWARZWALD, 13. JANUAR 2016

Förderprogramme: Innovative Stadtentwicklungs-Maßnahmen

Förderprogramme: Innovative Stadtentwicklungs-Maßnahmen

Die innovativen Maßnahmen der Stadtentwicklung nach Art. 8 der Verordnung Nr. 1301/2013 über den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE-VO) sollen ein eigens dafür reserviertes Budget für herausragend innovative und europaweit einzigartige Maßnahmen der städtischen Entwicklung im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung einsetzen. Verwaltungsbehörde ist die französische Region Nord-Pas de Calais.

Bis zum 31. März 2016 können sich interessierte Kommunen um Projektförderung bewerben. Aus den insgesamt zwölf Schwerpunktbereichen der innovativen Maßnahmen stehen im ersten Förderaufruf vier Elemente im Fokus: Energiewende, Integration von Migranten, Wirtschaftsförderung und Armutsbekämpfung.

Im Rahmen der Projekte sollen die städtischen Behörden lokale Partnerschaften mit ergänzenden europäischen Partnern entwickeln. Das Fördervolumen kann bis zu fünf Mio. € betragen, wobei insbesondere größere Projekte gute Chancen haben sollen. Die Ko-Finanzierungsrate durch den EFRE liegt bei bis zu 80 % der förderfähigen Kosten. Die maximale Projektlaufzeit soll drei Jahre betragen. Die gesamte Mittelausstattung für den ersten Aufruf beträgt 80 Mio. €. Auswahlkriterien für die Förderung sind: der Innovationsgrad; die Qualität (d. h. Durchführbarkeit, Wirkung, Nachhaltigkeit); die Beteiligung; die Messbarkeit der Erfolge sowie die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf andere Städte. Eine Entscheidung über die Genehmigung von Projekten soll im Oktober 2016 durch die EU-Kommission gefällt werden, wobei sie sich auf die Vorauswahl der Verwaltungsbehörde und externe Beratung stützt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildbasis: Urban Innovative Actions (UIA)
Textbasis: Bürogemeinschaft der Europabüros der bayerischen, baden-württembergischen und sächsischen Kommunen


zurück zur Übersicht ››

Termine

25.07.2016: Boxenstopp - Väter in der Elternzeit

Die Zeiten ändern sich. Auch Väter wünschen sich zunehmend eine bessere Ver...

31.07.2016: Ausbildungs-Ass 2016

Die Teilnahme am Wettbewerb "Ausbildungs-Ass 2016" ist noch bis zum ...

31.07.2016: mikro makro mint 2016

Die Teilnahme am Wettbewerb "mikro makro mint" ist noch bis zum 31. ...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coaching-maßnahmen in KMU. Mehr.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Nach dem großen Erfolg der Imagebroschüre für den Nordschwarzwald, haben wir nun eine Informationsbroschüre ausgearbeitet, die noch detaillierter auf die Wirtschaftsregion als Arbeits- und Lebensraum eingeht. Unter dem Titel „Wirtschaftsregion Nordschwarzwald: aufregend vielseitig.“ können sich Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Einwohner der Region – oder solche, die es vielleicht werden wollen – auf rund 70 Seiten über die Kompetenzen und Vorzüge des Nordschwarzwalds informieren.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.

Broschüre für die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald

Wirtschaftsregion Nordschwarzwald: 28 Seiten Einzigartigkeit. 

Wussten Sie, dass im Nordschwarzwald 17 Weltmarktführer ihren Sitz haben? Dass hier im 19. Jahrhundert das erste Dentalunternehmen der Welt gegründet wurde? Oder dass die Hochschule Pforzheim im Bereich Design auf Augenhöhe mit Harvard und dem MIT rangiert? 

Das sind nur drei von vielen überraschenden Geschichten, die die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald zu bieten hat. In der neuen Broschüre über die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald erfahren Sie mehr: Mehr über unsere Region, die wie kaum eine andere Tradition und Innovation miteinander verbindet.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Die gedruckte Broschüre können Sie über das Kontaktformular bestellen.