Termine



08.07.-30.10.2016: Ausstellung Schmuckmuseum "Himmlisch - Sonne, Mond und Sterne im Schmuck"

Die Ausstellung „Himmlisch – Sonne, Mond und Sterne im Schmuck“ wird vom 08. Juli bis zum 30. Oktober 2016 im Schmuckmuseum Pforzheim zu sehen sein.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.




Profile 2016 - Das Unternehmens-Besuchsprogramm

Auch im Jahr 2016 werden "Vorzeige"-Unternehmen aus dem Nordschwarzwald wieder ihre Tore öffnen, um sich im Rahmen des IHK-Unternehmens-Besuchsprogrammes "PROFILE" zu präsentieren. Diese sind:

  • 13.09.2016 - Erich Lacher GmbH, Pforzheim: "Präzisionsteile in der Serie im Dreischichtbetrieb"
  • 11.10.2016 - OBE GmbH & Co. KG, Ispringen: "Die komplexe Produktwelt von OBE dargestellt in der MIM- und Profiltechnik"
  • 02.11.2016 - Gebr. Schmid GmbH, Freudenstadt: "SCHMID Technologien in zukunftsstarken Märkten: Prozess- und Intralogistiklösungen für die Medizin- und Oberflächentechnik"

Eine Liste mit weiteren Unternehmen aus ganz Baden-Württemberg, die sich präsentieren, erhalten sie hier.




31.08.2016: Otto Heinemann Preis 2016

Die Teilnahme am Otto Heinemann Preis 2016 ist noch bis zum 31. August 2016 möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.




05.09.2016: Existenzgründersprechtag

Die Handwerkskammer Karlsruhe veranstaltet am 05. September 2016 von 08.30 bis 16.30 Uhr einen Existenzgründersprechtag. Dieser findet in der Handwerkskammer Karlsruhe statt.

Info und Anmeldung unter: servicezentrum(at)hwk-karlsruhe.de oder Tel: 0721/1600-333




11.09.2016 Königsmusik - Südwestdeutsches Kammerorchester

Nach der Restaurierung ist das Königliche Kurtheater Bad Wildbad zu einem Juwel unter den Konzert- und Theaterbauten geworden. Am 11. September 2016 findet zu diesem Anlass ein Südwestdeutsches Kammerorchester von 16.00 bis 19.00 Uhr im Kurtheater Bad Wildbad statt, an dem die Sängerin Maria Rosendorfsky (Sopran) mit wirkt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.




13.09.2016: Kuba - ein Land im Aufbruch-Informationsveranstaltung

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 13. September 2016 informiert bw-i ausführlicher über die Chancen und Herausforderungen auf dem kubanischen Markt. Durch Wirtschaftsexperten und Erfahrungsberichte von baden-württembergischen Firmenvertretern, die bereits in Kuba aktiv sind, erhalten Sie Informationen aus erster Hand und können Kontakte knüpfen zu Unternehmen, die ebenfalls an Kuba interessiert sind.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.




14.09.2016: Renteninformationstag

Die Handwerkskammer Karlsruhe veranstaltet am 14. September 2016 von 08.30 bis 14.00 Uhr, in der Außenstelle Pforzheim Haus des Handwerks, einen Renteninformationstag.

Die Beratungen erfolgen durch einen Fachberater der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (Träger der gesetzlichen Rentenversicherung).

Weitere Informationen erhalten Sie hier.




15.09.2016: Förderbankensprechtag

Am 15. September 2016 findet von 09.00 bis 17.00 Uhr in der Handwerkskammer Karlsruhe ein Fördersprechtag statt. Infos und Anmeldung unter: eisenecker(at)hwk-karlsruhe.de.

Der Sprechtag wird gemeinsam mit der HWK und der IHK Karlsruhe, mit Experten der Bürgschaftsbank und der L-Bank Baden-Württemberg durchgeführt.




21.09.2016: Beschäftigung von geflüchteten Menschen

Am 21. September 2016 veranstaltet die Handwerskammer Karlsruhe eine Informationsveranstaltung zum Thema "Beschäftigung von geflüchteten Menschen". Diese wird von 17.30 bis 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle Nagold im N.E.T.Z., Lise-Meitner-Straße 21, 72202 Nagold  statt finden.

Wenn Sie anerkannte Flüchtlinge, Asylbewerberinnen bzw. Asylbewerber oder Geduldete beschäftigen wollen, können Sie mit finanziellen Unterstützungen rechnen. Bei der Einstellung von geflüchteten Menschen sind bestimmte Grundlagen bzw. Voraussetzungen zu beachten.
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier.




21.09.2016 und 21.02.2017: Fördermöglichkeiten durch den Bund und das Land - Info-Veranstaltung

Am 21. September 2016 veranstaltet die Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald eine Informations-Veranstaltung zum Thema "Fördermöglichkeiten durch den Bund und das Land".

Im Anschluss stehen Referenten den Teilnehmern in einer Podiumsdiskussion zur Verfügung. Die nächste Veranstaltung über öffentliche Fördermittel: 21. Februar 2017.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.






Neues aus der Region

Markterkundungsreise nach Kuba vom 16.-20. Januar 2017
Markterkundungsreise nach Kuba vom 16.-20. Januar 2017

Seit US-Präsident Barack Obama und der kubanische Staatspräsident Raúl Castro En ...

ROM 312 - Panorama erneut verlängert
ROM 312 - Panorama erneut verlängert

Das aktuell weltgrößte 360°-Panorama „ROM 312“ des Künstlers Yadegar Asisi bleib ...

Online-Katalog hilft bei der Suche von Weiterbildungsangeboten
Online-Katalog hilft bei der Suche von Weiterbildungsangeboten

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Bade ...

Termine

08.07.-30.10.2016: Ausstellung Schmuckmuseum "Himmlisch - Sonne, Mond und Sterne im Schmuck"

Die Ausstellung „Himmlisch – Sonne, Mond und Sterne im Schmuck“ wird vom...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coaching-maßnahmen in KMU. Mehr.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Nach dem großen Erfolg der Imagebroschüre für den Nordschwarzwald, haben wir nun eine Informationsbroschüre ausgearbeitet, die noch detaillierter auf die Wirtschaftsregion als Arbeits- und Lebensraum eingeht. Unter dem Titel „Wirtschaftsregion Nordschwarzwald: aufregend vielseitig.“ können sich Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Einwohner der Region – oder solche, die es vielleicht werden wollen – auf rund 70 Seiten über die Kompetenzen und Vorzüge des Nordschwarzwalds informieren.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.

Broschüre für die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald

Wirtschaftsregion Nordschwarzwald: 28 Seiten Einzigartigkeit. 

Wussten Sie, dass im Nordschwarzwald 17 Weltmarktführer ihren Sitz haben? Dass hier im 19. Jahrhundert das erste Dentalunternehmen der Welt gegründet wurde? Oder dass die Hochschule Pforzheim im Bereich Design auf Augenhöhe mit Harvard und dem MIT rangiert? 

Das sind nur drei von vielen überraschenden Geschichten, die die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald zu bieten hat. In der neuen Broschüre über die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald erfahren Sie mehr: Mehr über unsere Region, die wie kaum eine andere Tradition und Innovation miteinander verbindet.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Die gedruckte Broschüre können Sie über das Kontaktformular bestellen.