Der Arbeitsmarkt im Dezember 2019

|Arbeitswelt und Beruf

Erstmals nach drei Monaten ist die Zahl der Arbeitslosen im Nordschwarzwald gegenüber dem Vormonat wieder leicht gestiegen. Am Zähltag Mitte Dezember waren 10881 Männer und Frauen ohne Job. Das waren 162 oder 1,5 Prozent mehr als im November. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim um 648 oder 6,3 Prozent gestiegen.

Die Arbeitslosenquote – bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen - liegt jetzt bei 3,2 Prozent und damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im November. Vor einem Jahr lag sie noch bei 3,0 Prozent.
Aufgrund der milden Temperaturen gab es bisher kaum witterungsbedingte Arbeitsausfälle und auf die wirtschaftlichen Unsicherheiten reagiert der Arbeitsmarkt auch zum Jahresende noch vergleichsweise robust. Erste Spuren sind aber dennoch sichtbar. In Anbetracht zunehmender Arbeitskräfteknappheit versuchen Unternehmen zwar, unabhängig von der aktuellen konjunkturellen Lage, ihre Beschäftigten zu halten. Mit der Einstellung neuer Mitarbeiter sind sie dagegen eher zurückhaltend, der Arbeitsmarkt ist deshalb für Arbeitslose weniger aufnahmefähig geworden.
„Der langfristige Vergleich zeigt die nach wie vor gute Verfassung unseres regionalen Arbeitsmarktes. Auch wenn der Rekordwert des vergangenen Jahres deutlich überschritten wird, die Arbeitslosigkeit liegt aktuell noch immer unter den Dezemberwerten der letzten 25 Jahre davor“, so Martina Lehman, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim.
Die Nachfrage nach Arbeitskräften hat zum Jahresende erwartungsgemäß nachgelassen. Dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim wurden im Dezember 1098 zu besetzende Stellen gemeldet, 35 oder 3,1 Prozent weniger als im November und 109 oder 9,0 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Arbeitslose
Insgesamt meldeten sich im Verlauf des Monats 2971 Männer und Frauen neu oder erneut arbeitslos. Das waren 70 oder 2,3 Prozent weniger als im Dezember 2018. Gleichzeitig konnten 2794 Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden, 43 oder 1,5 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Entwicklung nach Rechtskreisen
Im Bereich der Arbeitslosenversicherung (Arbeitslosengeld I) waren im Dezember 5913 Männer und Frauen arbeitslos, 127 oder 2,2 Prozent mehr als im Vormonat und 960 oder 19,4 Prozent mehr als im Dezember 2018.

Im Bereich der steuerfinanzierten Grundsicherung (Arbeitslosengeld II – Hartz IV) gab es 4968 Arbeitslose, 35 oder 0,7 Prozent mehr als im November aber 312 oder 5,9 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Regionale Arbeitslosenquoten nach Geschäftsstellenbezirken
Unter den sieben Geschäftsstellen der Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim hat Mühlacker mit 2,5 Prozent den besten Wert. Es folgen Calw mit 2,6 Prozent, Nagold mit 2,7 Prozent, Freudenstadt mit 2,8 Prozent, Horb mit 2,9 Prozent, Bad Wildbad mit 3,5 Prozent und Pforzheim mit 3,8 Prozent.

Entwicklung in den Landkreisen und der Stadt Pforzheim
Die unterschiedlichen Strukturen innerhalb des Agenturbezirkes haben auch im Dezember zu einer großen Bandbreite der Arbeitslosenquoten geführt. Sie liegt zwischen 2,3 Prozent im Enzkreis und 5,4 Prozent im Stadtkreis Pforzheim.

Landkreis Calw
Die Arbeitslosenquote blieb sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch im Vergleich zum Vorjahr unverändert bei 2,8 Prozent. Insgesamt waren 2554 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, davon 1542 (60,4 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 1012 (39,8 Prozent) in der Grundsicherung. Im Dezember wurden 297 Stellenangebote gemeldet. Das waren 20 oder 6,3 Prozent weniger als im Vormonat und 40 oder 11,9 Prozent weniger als im Dezember 2018. Derzeit sind 1117 offene Stellenangebote im Bestand, 48 oder 4,1 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Enzkreis
Die Arbeitslosenquote blieb den dritten Monat in Folge unverändert bei 2,3 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 2,2 Prozent. Hinter Biberach (2,0 Prozent) belegt der Enzkreis damit, gemeinsam mit dem Alb-Donau- und dem Hohenlohekreis sowie Ravensburg, Platz zwei in Baden-Württemberg. Insgesamt waren 2641 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, davon 1654 (62,6 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 987 (37,4 Prozent) in der Grundsicherung. Im Dezember wurden 246 Stellenangebote gemeldet. Das war ein Stellenangebot (plus 0,4 Prozent) weniger als im Vormonat und sieben oder 2,8 Prozent weniger Stellenangebote als vor einem Jahr. Aktuell sind 930 offene Stellen gemeldet, 302 oder 24,5 Prozent weniger als im Dezember 2018.

Landkreis Freudenstadt
Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 2,8 Prozent und damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im November. Vor einem Jahr lag sie noch bei 2,6 Prozent. Insgesamt waren 1985 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 1141 (57,5 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 844 (42,5 Prozent) in der Grundsicherung. Im Dezember wurden 340 Stellenangebote gemeldet. Das waren 14 oder 4,3 Prozent mehr als im Vormonat und sieben oder 2,0 Prozent weniger als im Dezember 2018. Aktuell sind 1332 offene Stellenangebote im Bestand, 43 oder 3,1 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Stadt Pforzheim
Die Arbeitslosenquote blieb im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 5,4 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 5,3 Prozent. Damit belegt Pforzheim, vor Mannheim (5,8 Prozent), weiter den vorletzten Platz unter allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg. Insgesamt waren 3701 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 1576 (42,6 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2125 (57,4 Prozent) in der Grundsicherung. Im Dezember wurden 215 Stellenangebote gemeldet. Das waren 30 oder 12,2 Prozent weniger als im Vormonat und 55 oder 20,4 Prozent weniger als vor einem Jahr. Aktuell sind 837 offene Stellenangebote im Bestand, 305 oder 26,7 Prozent weniger als im Dezember 2018.

Stellenmarkt
Im Dezember waren bei der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim 4216 zu besetzende Stellen gemeldet, 698 oder 14,2 Prozent weniger als vor einem Jahr.
Gesucht werden insbesondere Fachkräfte im Handwerk, in der Gastronomie und in der Pflege.

Folgende weitere Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

Text- und Bildnachweis: Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim

ALLE NEWS