Der Arbeitsmarkt im Januar 2019

|Arbeitswelt und Beruf
Die Arbeitslosigkeit steigt wieder leicht an.

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist von Dezember auf Januar um 935 oder 9,1 Prozent auf 11168 gestiegen. Trotz der saisonal üblichen Zunahme gegenüber dem Vormonat lag die Arbeitslosigkeit deutlich unter dem Vorjahreswert: Im Januar 2018 waren noch 701 oder 5,9 Prozent mehr Menschen arbeitslos.

Der Arbeitskräftebedarf ist, bedingt durch die Feiertage zum Jahreswechsel und den Betriebsferien im Januar, etwas zurückgegangen. Insgesamt wurden dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim 1010 freie Stellen gemeldet.

Arbeitslose
Im Januar meldeten sich insgesamt 1912 Arbeitnehmer im Anschluss an eine Erwerbstätigkeit arbeitslos, 659 oder 52,6 Prozent mehr als im Dezember. 803 Frauen und Männer konnten dagegen ihre Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer neuen Erwerbstätigkeit beenden. 

Entwicklung nach Rechtskreisen
Während im Bereich der Arbeitslosenversicherung (Rechtskreis SGB III) im Vergleich zum Vormonat ein deutlicher Anstieg um 803 oder 16,2 Prozent auf 5756 Arbeitslose zu verzeichnen war, stieg die Zahl der Arbeitslosen im SGB II-Bereich (Hartz IV) gegenüber Dezember nur um 132 oder 2,5 Prozent auf 5412.

Regionale Arbeitslosenquoten nach Geschäftsstellenbezirken
Unter den sieben Geschäftsstellen der Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim haben Horb und Mühlacker mit je 2,7 Prozent den besten Wert. Es folgen Calw und Freudenstadt mit je 2,9 Prozent, Nagold mit 3,0 Prozent sowie Bad Wildbad und Pforzheim mit jeweils 3,8 Prozent.

Entwicklung in den Landkreisen und der Stadt Pforzheim
Die unterschiedlichen Strukturen innerhalb des Agenturbezirkes haben auch im Januar zu einer großen Bandbreite der Arbeitslosenquoten geführt. Sie liegt zwischen 2,4 Prozent im Enzkreis und 5,7 Prozent im Stadtkreis Pforzheim.

Landkreis Calw
Die Arbeitslosenquote hat sich im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozentpunkte auf 3,1 Prozent erhöht. Insgesamt waren 2765 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Januar wurden 310 Stellenangebote gemeldet und derzeit sind 1218 offene Stellenangebote im Bestand.

Enzkreis
Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 2,4 Prozent und damit um 0,2 Prozentpunkte höher als im Vormonat. Insgesamt waren 2646 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Im Januar wurden 192 Stellenangebote gemeldet und derzeit sind 1233 offene Stellenangebote im Bestand.

Landkreis Freudenstadt
Die Arbeitslosenquote hat sich im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozentpunkte auf 2,9 erhöht. Insgesamt waren 1979 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Januar wurden 310 Stellenangebote gemeldet und aktuell sind 1336 offene Stellenangebote im Bestand.

Stadt Pforzheim
Die Arbeitslosenquote ist von Dezember auf Januar um 0,4 Prozentpunkte auf 5,7 Prozent gestiegen. Damit bleibt Pforzheim Schlusslicht in Baden-Württemberg. Insgesamt waren 3778 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Januar wurden 198 Stellenangebote gemeldet und derzeit sind 1116 offene Stellenangebote im Bestand.

Stellenmarkt
Im Januar waren im Agenturbezirk Nagold-Pforzheim 4903 offene Stellen gemeldet. Die große Zahl offener Stellen zeigt die guten Arbeitsmarktchancen für Bewerber. 

Folgende Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

Text- und Bildbasis: Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim

ALLE NEWS