Deutscher Gründerpreis 2020

|Unternehmen und Region

Der Deutsche Gründerpreis ist der wichtigste und renommierteste Preis für Gründer und Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Die Einreichungsfrist endet am 21. November 2019.

Die Kategorien:

  • In der Kategorie StartUp werden überzeugende Jungunternehmer ausgezeichnet, die mit einer besonders effektiven Geschäftsidee begeistern, neue Marktchancen nutzen und ihr Unternehmen zielstrebig an die Spitze führen. Dabei müssen sie ihren Businessplan besonders erfolgreich umgesetzt haben. Und ihre Unternehmensgründung darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen.
  • Der Preis in der Kategorie Aufsteiger wird an Gründer verliehen, deren Unternehmen ein außerordentliches Wachstum erreicht und das Potenzial zur Marktführerschaft haben. Die Firmen dürfen zwischen drei und neun Jahre alt sein.
  • In der Kategorie Lebenswerk werden Unternehmer gewürdigt, die mindestens eine nachhaltig erfolgreiche Firma in Deutschland aufgebaut haben, in der eine beispielhafte Unternehmenskultur herrscht. Als vorbildliche Unternehmerpersönlichkeit übernimmt der Preisträger über seine unternehmerische Tätigkeit hinaus soziale Verantwortung.
  • Der Sonderpreis kann an Unternehmer vergeben werden, die besondere unternehmerische Herausforderungen auf eine außergewöhnliche Weise bewältigt haben. Die Entscheidung über die Vergabe eines Sonderpreises ist den Partnern des Gründerpreises vorbehalten.

Aus den eingereichten Vorschlägen wählt die Gründungspreis-Jury in mehreren Bewertungsstufen pro Kategorie die drei besten Unternehmen (ausgenommen die Kategorien Lebenswerk und Sonderpreis) als Nominierte für den Deutschen Gründerpreis und in einem nächsten Schritt die Preisträger aus. Die Preisträger werden im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Anwesenheit von Politik und Wirtschaft geehrt. Die Nominierten und Preisträger aller Kategorien werden für einen Film porträtiert und ggf. im Rahmen einer Sendung des ZDF, im Magazin Stern und auf stern.de präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.deutscher-gruenderpreis.de. Im Nominierungsleitfaden finden Sie u. a. auch Angaben zu Nominierungsvoraussetzungen und Bewertungskriterien.

Quelle: IHK Nordschwarzwald

 

ALLE NEWS