ESF Förderbereich Wirtschaft - Neuer Projektaufruf veröffentlicht

|Unternehmen und Region

Nachhaltige Gründungen und Unternehmensnachfolgen spielen für die wirtschaftliche Entwicklung vor allem des Mittelstands und für den Erhalt und die Steigerung der Beschäftigung eine zentrale Rolle. Zur Sicherung von Unternehmensnachfolgen wurde nun der Projektaufruf "Moderation von Unternehmensnachfolgen in kleinen und mittleren Unternehmen II" veröffentlicht.

Jährlich werden ca. 6.000 der bestehenden Unternehmen in Baden-Württemberg übergeben. Immer häufiger muss der Nachfolger oder die Nachfolgerin extern gefunden werden, da immer weniger Familienmitglieder für eine Nachfolge zur Verfügung stehen. Auch die Übernahme durch Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter erfolgt bislang nur zu einem geringen Prozentsatz. Die Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) beim Generationswechsel basiert auf der wirtschaftspolitischen Zielsetzung, die  mittelständische Unternehmensstruktur in unserem Land zu stabilisieren und den Fortbestand der leistungsfähigen und innovativen baden-württembergischen Betriebe zu sichern. Der Erhalt und die Weiterentwicklung bestehender KMU tragen auf diese Weise zu einer nachhaltigen Sicherung bestehender Arbeitsplätze bei. 

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat den Projektaufruf "Moderation von Unternehmensnachfolgen in kleinen und mittleren Unternehmen" II veröffentlicht. Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft (MFW) unterstützt mit dem Förderaufruf den Einsatz von Moderatorinnen und Moderatoren zur Sicherung von Unternehmensnachfolgen in KMUs.

Anträge können bis zum 14. Mai 2018 bei der Landeskreditbank Baden-Württemberg eingereicht werden. 

Den Projektaufruf sowie die Antragsvordrucke finden Sie auf der ESF-Website.

Text-und Bildbasis: Ministerium für Soziales und Integration

ALLE NEWS