FORESDA - Newsletter Nr.4

|Unternehmen und Region

Der vierte offizielle Newsletter von FORESDA ist erschienen. Dieser informiert vor allem über die Pilotprojekte der verschiedenen Projektpartner.

Die Projekte können einem der drei Themenbereiche „Innovative biobasierte Produkte – nicht konventionelle Anwendungen holzbasierter Werkstoffe“ oder „Intelligente und nachhaltige Bau- und Möbelindustrie“, sowie „Energieeffizienz“ zugeordnet werden.

Das deutsche Pilotprojekt „Smart Home, Smart Furniture“ soll Innovationsaktivitäten im Bereich der Möbelproduktion und Holzbau fördern, insbesondere sollen dabei die Branchen Holzwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnik zusammengebracht werden. Ein Schwerpunkt liegt auf WPCs (Wood Plastic Composites) und anderen innovativen Materialien für den Möbelsektor.

Die Projektpartner aus Bulgarien entwickelten im Rahmen ihres Pilotprojektes ein Dreirad aus wiederverwertetem Holz. Momentan soll die Attraktivität des Dreirads durch die Integration von intelligenten Technologien gesteigert werden. In Serbien wird unterdessen an der oszillatorischen Trocknung von Holz geforscht. Die neusten Versuche mit 25mm dickem Eichenholz zeigen gleiche Trocknungsqualitäten bei einer verkürzten Trocknungsdauer von 20%, im Vergleich zur konventionellen Trocknungsmethode. Ziel des slowenischen Pilotprojekts ist die Erprobung und Entwicklung biobasierter Produkte und Materialien für den Außenbereich. Dafür wurden Produkte, wie z.B. Hochbeete entwickelt, die mit Sensoren für Holzfeuchte und Temperatur ausgestattet und im November 2017 der Witterung ausgesetzt wurden. Erste Testergebnisse zeigen, dass vor allem Veränderungen in der Farbe des Holzes aufgetreten sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildnachweis: FORESDA

ALLE NEWS