Virtueller Weihnachtsmarkt im Enzkreis

|Unternehmen und Region

Weihnachtsmärkte sind Corona-bedingt abgesagt, bei einigen Unternehmen in der Region ist ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts in Gefahr. Im Enzkreis möchten wir in dieser schwierigen Situation den hiesigen Gewerbetreibenden, Händlern und Gastronomen helfen und alternative Vertriebswege anbieten.

In der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Enzkreis entstand deshalb die Idee, unter dem Motto „Support our Locals“ einen virtuellen Weihnachtsmarkt „www.enzkreis-weihnachtszauber.eu“ zu organisieren mit dem Ziel, die kleinen Einzel- und Lebensmittelhändler im Enzkreis im Weihnachtsgeschäft zu unterstützen.

Auf einer Online-Plattform erhalten Gewerbetreibende in der Region die Gelegenheit, sich und ihr Sortiment vom 1. bis 23. Dezember kostenlos einem breiten Publikum in einer „virtuellen weihnachtlichen Hütte“ zu präsentieren. Darüber hinaus können sich auch der örtliche Musikverein, der Kindergarten oder die Schule einbringen – mit virtuellen Weihnachtskonzerten oder anderen kreativen Beiträgen oder durch den Verkauf von Selbstgemachtem wie Waffeln, Kuchen, Glühwein etc. an Selbstabholer.

Die Plattformbetreiber, die ebenfalls aus dem Enzkreis stammen, haben bereits vor längerer Zeit die Online-Plattform „dorfplatz.eu“ geschaffen. An diese Plattform würde der virtuelle Weihnachtsmarkt anknüpfen. Für Werbung in Form von Plakaten, Flyern und Pressemitteilungen wird ebenfalls gesorgt.

Wir laden alle Händler und gemeinnützigen Institutionen im Enzkreis dazu ein, eine virtuelle Hütte aufwww.enzkreis-weihnachtszauber.eu anzumelden.

Hier finden Sie den Flyer des virtuellen Weihnachtsmarktes.

 

Quelle: Landratsamt Enzkreis

ALLE NEWS