Neues aus der Region

EASY Towns Konferenz im März 2017 in Gozo

EASY Towns Konferenz im März 2017 in Gozo

Auf Einladung der italienischen Partnerstadt Vicenza nimmt Pforzheim an dem EU-Projekt zum Thema Integration und Jugend mit neun weiteren europäischen Städten teil. Nach dem internationalen Treffen der Arbeitsgruppe im letzten Oktober in Pforzheim kamen die Teilnehmer nun in Malta zusammen, um der Frage nachzugehen, wie man Integration und Vielfalt in der Gesellschaft verankern kann.




Pforzheimer Europabeauftragte führt baden-württembergische Kommunen nach Brüssel

Pforzheimer Europabeauftragte führt baden-württembergische Kommunen nach Brüssel

Schätzungen zufolge hat 70 Prozent der EU-Gesetzgebung Auswirkungen auf die kommunale Ebene. Um sich zu aktuellen Fragen in den Bereichen Energiepolitik, Migration oder Digitalisierung auszutauschen, war eine Delegation des Städtetags Baden-Württemberg unter Leitung der Pforzheimer Europabeauftragten, Anna-Lena Beilschmidt, in Brüssel.




Hochschule Pforzheim lädt zum Schnupperstudium in den Osterferien ein

Hochschule Pforzheim lädt zum Schnupperstudium in den Osterferien ein

International Business, Marketing oder doch lieber Wirtschaftsrecht? Oder wie wäre es mit Medizintechnik, Mechatronik oder Elektrotechnik? In den Osterferien lädt die Hochschule Pforzheim Schüler zum Schnupperstudium ein – die Fakultäten für Wirtschaft und Recht sowie für Technik öffnen ihre Hörsaaltüren.




EU-Projekt zur Integration von Flüchtlingen

EU-Projekt zur Integration von Flüchtlingen

„Aktiv, interessant, Spaß“ – mit diesen Wörtern beschrieben die Teilnehmer ihre Eindrücke nach einem einwöchigen internationalen Workshop zur Integration von Flüchtlingen. Im Rahmen des auf zwei Jahre angelegten EU-Projekts „INTED“ waren Fachleute aus Schweden, Italien, Kroatien und Österreich zu Gast im Enzkreis. Von deutscher Seite nahmen Sozialarbeiter, Ehrenamtliche und Flüchtlingskoordinatoren an dem Seminar teil. INTED steht für „Integration through Education“, also etwa „Integration durch Bildung“.




Der Arbeitsmarkt im Monat März 2017

Der Arbeitsmarkt im Monat März 2017

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist von Februar auf März um 205 oder 1,6 Prozent auf 12710 zurückgegangen. Vergleicht man die aktuellen Zahlen mit denen des Vorjahres, wird der Rückgang noch deutlicher: Im März 2016 waren noch 861 oder 6,3 Prozent mehr Menschen arbeitslos. Die Arbeitslosigkeit im Nordschwarzwald hat damit den niedrigsten Stand in einem März seit 24 Jahren erreicht.




Neue Studien der ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung)

Neue Studien der ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung)

Unternehmen, denen es gelingt, aktiv Feedback von Nutzern/-innen in sozialen Netzwerken einzuholen, profitieren davon durch die Verbesserung oder Weiterentwicklung ihrer Produkte und Dienste. Ein Blick in die Inhalte der Nutzerbeiträge bei Facebook zeigt, dass insbesondere negative Kommentare zu Innovationserfolgen verhelfen können. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim.







Hochschule Pforzheim - ein Juwel in der deutschen Bildungslandschaft

Hochschule Pforzheim - ein Juwel in der deutschen Bildungslandschaft

Die Hochschule Pforzheim gehört bei Qualität von Lehre und Forschung zur Spitzengruppe der europäischen Hochschulen. In der offiziellen Pressemitteilung von „U-Multirank“ wird die Hochschule Pforzheim als Juwel unter den bewerteten Hochschulen bezeichnet: Akademische Wissen und Forschung werde für die Gesellschaft in besonders beispielhafter Weise nutzbar gemacht. Die für das Ranking befragten Studierenden heben außerdem die gute Lehre und Praxisnähe an der Hochschule Pforzheim hervor.




Evaluation der Polizeistrukturreform Baden-Württemberg

Evaluation der Polizeistrukturreform Baden-Württemberg

r dem Hintergrund der laufenden Evaluation der Polizeistrukturreform Baden-Württemberg hat der Regionalverband Nordschwarzwald in seiner Verbandsversammlung am 15.03.2017 eine Resolution zur Evaluation der Polizeistrukturreform Baden-Württemberg beschlossen. Die Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH unterstützt diese ausdrücklich.




Die Zukunft des Autos - Mobilität im Umbruch

Die Zukunft des Autos - Mobilität im Umbruch

Wer profitiert von den neuen Möglichkeiten in der Automobilindustrie und welche Aufgaben sind für die Unternehmen damit verbunden? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Tagung „Transformation der Automobilindustrie durch E-Mobilität und Digitalisierung“ beantwortet. Am 23. Juni 2017 diskutieren Wissenschaftler, Unternehmensvertreter der Automobilindustrie und Landesverkehrsminister Winfried Hermann in der Hochschule Pforzheim über die Chancen und Herausforderungen dieses Wandels






Termine

19.-28.01.2018: Internationale Grüne Woche Berlin

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin, von 19. Bis 28. Januar 2...

30.01.2018: Informationsveranstaltung zu PRIMA

Im Februar 2018 wird der erste Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen...

03.02.2018: Beruf aktuell in Pforzheim

Die Beruf aktuell der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist die größte Au...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coachingmaßnah-men in KMU.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.