Neues aus der Region

RecruitingTrends 2017: So ticken Personalabteilungen

RecruitingTrends 2017: So ticken Personalabteilungen

Wie viel Zeit investieren Personaler in den ersten Check einer Bewerbung? Worauf schauen sie zuerst und was ist wichtiger: Anschreiben oder Lebenslauf? Die Studie RecruitingTrends 2017 von Staufenbiel Institut und Kienbaum blickt hinter die Kulissen der HR-Welt und gibt Antworten auf die Fragen.




Jetzt in Englisch: Imagebroschüre der Region Nordschwarzwald

Jetzt in Englisch: Imagebroschüre der Region Nordschwarzwald

innovativ, weltoffen, authentisch, kreativ – Die neue Imagebroschüre der Region Nordschwarzwald in Deutsch und Englisch.




Argentinien: Informationsveranstaltung am 22. März 2017 in Stuttgart

Argentinien: Informationsveranstaltung am 22. März 2017 in Stuttgart

Nach Brasilien und Mexiko ist Argentinien die drittgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas. Sie bietet Unternehmen aus Deutschland viele interessante Perspektiven. Vor allem in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, erneuerbare Energien und Umwelttechnik sowie in der Bauwirtschaft bieten sich gute Absatzchancen. Aus diesem Grund lädt Baden-Württemberg International (bw-i) am 22. März 2017, von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr, zusammen mit dem Generalkonsulat der Republik Argentinien sowie dem Lateinamerika Verein e.V. zu einer Informationsveranstaltung ins Haus der Wirtschaft in Stuttgart ein. Experten informieren über die aktuelle wirtschaftliche und politische Lage und baden-württembergische Unternehmen berichten über ihr Engagement vor Ort. Anmeldeschluss Wirtschaftstag: Dienstag, 21. März 2017. Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 Euro zzgl. MwSt.




Gesundheit: Bitte nicht stören! Tipps zum Umgang mit Arbeitsunterbrechungen und Multitasking

Gesundheit: Bitte nicht stören! Tipps zum Umgang mit Arbeitsunterbrechungen und Multitasking

Wer kennt das Problem nicht: Das Telefon klingelt, es ploppt eine neue E-Mail auf oder der Kollege ruft. Immer wieder müssen laufende Arbeitsprozesse im Betrieb unterbrochen werden, weil Multitasking nicht möglich oder sinnvoll ist. Wie am besten mit Arbeitsunterbrechungen umzugehen ist und wie diese schon vor der Entstehung vermieden werden könnten, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin untersucht und in einem Bericht festgehalten.




13.11 bis 16.11.2017: MEDICA 2017

13.11 bis 16.11.2017: MEDICA 2017

Baden-Württemberg International bietet in Zusammenarbeit mit der BIOPRO Baden-Württemberg auf der MEDICA 2017 baden-württembergischen Unternehmen, Regionen und Kommunen die Beteiligung auf dem Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg an.




Sommernachtstheater zu Gast auf der Gartenschau Bad Herrenalb 2017

Sommernachtstheater zu Gast auf der Gartenschau Bad Herrenalb 2017

In diesem Jahr bietet das Sommernachtstheater Bad Herrenalb eine besondere Spielsaison. Im Rahmen der kleinen Landesgartenschau möchte das Ensemble des Theaters mit zwei bereits erfolgreich inszenierten Komödien sowie einem Familienstück an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Gespielt wird auf den beiden Bühnen auf dem Gartenschaugelände, der Sparkassenbühne auf der Schweizerwiese sowie in der Konzertmuschel im Kurpark. Ihr Können stellen die großen und kleinen Amateurschauspieler bei 19 Aufführungen in der Spielzeit vom 14. Juni bis 02. September unter Beweis.




Innovationsindex 2016: Innovationspotenzial in Baden‑Württemberg unangefochten am höchsten

Innovationsindex 2016: Innovationspotenzial in Baden‑Württemberg unangefochten am höchsten

Baden‑Württemberg ist mit einem Indexwert von rund 70 weiterhin in der Europäischen Union (EU) die Region mit dem höchsten Innovationspotenzial. Das beachtliche Innovationspotenzial in Baden‑Württemberg wird u.a. durch hohe Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in den Unternehmen, Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen erreicht.




Baden-Württemberg - ein Standort im Vergleich

Baden-Württemberg - ein Standort im Vergleich

Baden‑Württemberg ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen der Europäischen Union. Fortschritt und Wohlstand verdankt das Land insbesondere der hohen Innovationskraft und Leistungsfähigkeit des industriellen Kerns der Wirtschaft.




StepStone: Gehaltsreport 2017

StepStone: Gehaltsreport 2017

Der StepStone Gehaltsreport zeigt die durchschnittlichen Gehälter für Fach- und Führungskräfte, aufgeteilt nach Berufsfeld, Region, Branche und Berufserfahrung. Etwa 70 Prozent der Befragten waren Fachkräfte ohne Personalverantwortung. Führungskräfte waren zu 30 Prozent vertreten. Bei der Auswertung wurden aus Gründen der Vergleichbarkeit nur die Angaben derjenigen Umfrageteilnehmer berücksichtigt, die in Vollzeit arbeiten.




SRH Calw Teil des Förderprojektes „Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ des Landes Banden-Württemberg

SRH Calw Teil des Förderprojektes „Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ des Landes Banden-Württemberg

Im Landkreis Calw wird jetzt ein neues Mobilitätskonzept für einen bedarfsorientierten öffentlichen Nahverkehr schrittweise umgesetzt. Ermöglicht wird dies durch das Förderprojekt „Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ des Landes Baden-Württemberg.






Termine

19.-28.01.2018: Internationale Grüne Woche Berlin

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin, von 19. Bis 28. Januar 2...

30.01.2018: Informationsveranstaltung zu PRIMA

Im Februar 2018 wird der erste Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen...

03.02.2018: Beruf aktuell in Pforzheim

Die Beruf aktuell der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist die größte Au...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coachingmaßnah-men in KMU.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.