Neues aus der Region

WFG sucht für das Projekt RegioHOLZ eine/einen Akademische/n Mitarbeiter/in

WFG sucht für das Projekt RegioHOLZ eine/einen Akademische/n Mitarbeiter/in

Zur wissenschaftlichen Begleitung des Projekts RegioHOLZ sucht die WFG am Standort der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg zum frühestmöglichen Termin eine/einen Akademische/n Mitarbeiter/in Beschäftigungsumfang 50 Prozent.




Broschüre "Netzwerke für ein besseres Gründungsklima"

Broschüre "Netzwerke für ein besseres Gründungsklima"

In Kooperation mit der Koordinierungsstelle der Gründerwoche Deutschland im RKW Kompetenzzentrum hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Broschüre "Netzwerke für ein besseres Gründungsklima" veröffentlicht. Diese stellt zwölf lokale und regionale Netzwerke vor, die dem Gründer- und Unternehmergeist erfolgreich auf die Sprünge helfen.




Gewerbeobjekt des Monats: Gewerbegebiet "Lange Teile"

Gewerbeobjekt des Monats: Gewerbegebiet "Lange Teile"

In Waldachtal ist die Gewerbeimmobilie "Lange Teile" zu vermitteln. Die Immobilie hat eine Gesamtfläche von 38.500 m². Vermietet werden jeweils Flächen zwischen 2.000 bis 5.000 m².




"Europa on tour" im Nordschwarzwald

"Europa on tour" im Nordschwarzwald

Ziel einer „Europatour“ durch die Region zu ausgewählten Projektstandorten, die durch die EU gefördert wurden, sind der Lindachhof in Calw, das Kreativzentrum EMMA in Pforzheim und die Kreis-Berufsschule in Mühlacker. Die ganztägige Tour findet am Freitag, 9. September, statt; es können auch nur einzelne Standorte besichtigt werden.




Witzenmann wächst weiter

Witzenmann wächst weiter

Die Witzenmann-Gruppe hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 52,5 Mio. € auf 577,9 Mio. € gesteigert. Der Umsatzzuwachs gegenüber dem Vorjahr beträgt 10%. Knapp die Hälfte des Zuwachses entfällt auf Währungseffekte.




Innovative Unter­nehmen - regionale Erfolgs­geschichten

Innovative Unter­nehmen - regionale Erfolgs­geschichten

Das Motto des diesjährigen IHK-Sommerempfangs passte hervorragend zum Veranstaltungsort, zu dem mehr fast 400 Gäste in die historische Klosteranlage sowie auf das Gelände der Firma Alpirsbacher Klosterbräu gekommen waren: "Innovative Unternehmen, gewachsene Kultur, regionale Erfolgsgeschichten - der Nordschwarzwald". Begrüßt wurden die Gäste von Brauereichef Carl Glauner persönlich.




Erste Studie zur Erhebung der regionalwirtschaftlichen Effekte des Tourismus im Nationalpark Schwarzwald

Erste Studie zur Erhebung der regionalwirtschaftlichen Effekte des Tourismus im Nationalpark Schwarzwald

Eine erste Erhebung regionalwirtschaftlicher Effekte durch den Tourismus im Nationalpark Schwarzwald wurde im Zeitraum Juni 2014 bis Mai 2015 von Professor Dr. Hubert Job (Universität Würzburg) durchgeführt. Die Daten wurden mittels einer deutschlandweit standardisierten, von Prof. Job entwickelten Methodik erhoben, so dass für alle deutschen Nationalparks nun – mit Ausnahme des jüngsten Nationalparks Hunsrück-Hochwald – vergleichbare Ergebnisse vorliegen.




Oberbürgermeister Frank Schneider zu Besuch bei der Firma Ziegler Arbeitsschutz GmbH

Oberbürgermeister Frank Schneider zu Besuch bei der Firma Ziegler Arbeitsschutz GmbH

Die zwei einzigen deutschen Ringgeflechtshersteller sitzen in Mühlacker. Ringgeflechte werden insbesondere für den Arbeitsschutz, aber auch in der Architektur und im Modebereich eingesetzt. Ein Unternehmen davon, die Firma Ziegler Arbeitsschutz GmbH im Gewerbe- und Industriepark Waldäcker, war kürzlich Ziel eines Firmenbesuchs von Oberbürgermeister Frank Schneider zusammen mit Wirtschaftsbeauftragter Anette Popp. Geschäftsführer Jürgen Ziegler stellte den Gästen die Entwicklungen vor.




Weltrekord in Waldachtal bei der fischertechnik GmbH

Weltrekord in Waldachtal bei der fischertechnik GmbH

Weltrekord in Waldachtal: Eine über 45 Meter lange Schrägseilbrücke, gebaut aus fischertechnik Bausteinen, stellte den Höhepunkt des fischertechnik Fan Club Tages am 24. Juli 2016 dar. Die Brücke ist mit 45,55 Metern Länge das weltweit größte Modell, das je mit fischertechnik Konstruktionsbausteinen erstellt wurde. Der Weltrekord wurde am Stammsitz des Unternehmens in Waldachtal aufgestellt.




Handwerkskammer Karlsruhe bietet Unterstützung im Bereich Unternehmensoptimierung an

Handwerkskammer Karlsruhe bietet Unterstützung im Bereich Unternehmensoptimierung an

Die Handwerkskammer Karlsruhe bietet ein professionelles Beratungsangebot mit Herrn Klaus Günter als Berater für Innovation und Technologie (BIT) an. Herr Günter hat eine langjährige berufliche Erfahrung in leitenden Positionen von mittelständischen Unternehmen. In den vergangenen fünf Jahren hat er in den Beratungen Themen aufgegriffen, welche die Unternehmen zukunftssicher machen oder in ihrem Wachstum unterstützen können, wie z.B. Unternehmensstruktur, Qualitätsmanagement, Fachmessen, Fördermittel etc.






Termine

19.-28.01.2018: Internationale Grüne Woche Berlin

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin, von 19. Bis 28. Januar 2...

30.01.2018: Informationsveranstaltung zu PRIMA

Im Februar 2018 wird der erste Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen...

03.02.2018: Beruf aktuell in Pforzheim

Die Beruf aktuell der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist die größte Au...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coachingmaßnah-men in KMU.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.