Neues aus der Region

Frauen an die Spitze – E-Learning-Modul fertiggestellt

Frauen an die Spitze – E-Learning-Modul fertiggestellt

Aus dem RKW-Leitfaden "Talentmanagement – Frauen in Führungspositionen" hat das Steinbeis-Innovationszentrum Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim ein E-Learning-Modul "Frauen und Führung" entwickelt und im Portal "Spitzenfrauen Baden-Württemberg" veröffentlicht. Viele Top-Fach- und Führungskräfte wollen beides: Karriere und Familie. Die betrieblichen Führungs- und Organisationsstrukturen passen sich an diese veränderten Lebensrealitäten an.




LIGNA Conference 2016

LIGNA Conference 2016

Am 3. Und 4. Mai 2016 findet die LIGNA Conference in Hannover unter dem Thema "Vernetzte Fertigung in der Holzbearbeitung – Die Branche auf dem Weg zu Industrie 4.0" statt.




DIHK-Checkheft für KMU zur betrieblichen Gesundheitsförderung

DIHK-Checkheft für KMU zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Die betriebliche Gesundheitsförderung spielt als Strategie zur Fachkräftesicherung eine zunehmend wichtigere Rolle. Viele IHKs unterstützen Betriebe dabei, sich hier zu engagieren.




Kommunikationshilfe für Flüchtlinge

Kommunikationshilfe für Flüchtlinge

Den ersten Kontakt zwischen Flüchtlingen und Ehrenamtlichen zu vereinfachen und eine schnelle Hilfe zum Erlernen der deutschen Sprache anzubieten – diesen Wunsch hatte die Absolventin der Hochschule Pforzheim Amelie Kim Weinert. „Mein Deutschland“ ist ein Ordner, der mit Bildern, Stickern und Grafiken eine schnelle Kommunikation zwischen Flüchtlingen und Helfern ermöglicht. Entwickelt hat die Lernmethode die Absolventin des Pforzheimer Studiengangs Visuelle Kommunikation in ihrer Abschlussarbeit.




Starthilfe - Der erfolgreiche Weg in die Selbständigkeit

Starthilfe - Der erfolgreiche Weg in die Selbständigkeit

Damit der Mittelstand auch zukünftig innovativ und erfolgreich bleibt, braucht es Gründerinnen und Gründer mit zukunftsorientierten Ideen, fundiertem fachlichen Know-how und unternehmerischen Kompetenzen. Die Bundesregierung möchte Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit unterstützen. Informationen und eine sorgfältige Planung sind ein gutes Fundament für eine erfolgreiche Existenzgründung.




Memorandum Familie und Arbeitswelt - Die NEUE Vereinbarkeit

Memorandum Familie und Arbeitswelt - Die NEUE Vereinbarkeit

Das Memorandum „Familie und Arbeitswelt – Die NEUE Vereinbarkeit“ wurde vom Bundesfamilienministerium gemeinsam mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB im Rahmen des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ erarbeitet. Dabei haben die Partner beim Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf gemeinsam Bilanz gezogen und zugleich zentrale Herausforderungen identifiziert. Zehn Leitsätze zeigen, wie sich Politik und Wirtschaft gemeinsam diesen Herausforderungen der Zukunft stellen wollen.




fischer setzt Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2015 fort

fischer setzt Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2015 fort

Die Unternehmensgruppe fischer blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück. Mit einem Umsatz von 711 Millionen Euro übertraf das Familienunternehmen aus Waldachtal im Nordschwarzwald den guten Vorjahreswert (660 Millionen Euro) um 51 Millionen Euro (plus 7,7 Prozent). Zugleich überschritt fischer damit erstmals die Marke von 700 Millionen Euro.




Zulassung von Medizintechnik im Fokus – neue Professur in der Fakultät für Technik

Zulassung von Medizintechnik im Fokus – neue Professur in der Fakultät für Technik

„Die medizintechnische Branche steht vor großen Herausforderungen“, stellte Dr. Volker Biehl fest. Der neuberufene Stiftungsprofessor an der Hochschule Pforzheim wird künftig in den Bereichen Qualitätsmanagement und Zulassung von medizintechnischen Produkten in der Fakultät für Technik lehren.




Ausschreibung Förderprogramm Smart Home&Living

Ausschreibung Förderprogramm Smart Home&Living

Mit der Ausschreibung sollen Anreize geschaffen werden, um sich mit neuen branchenübergreifenden Angeboten und Geschäftsmodellen auseinanderzusetzen.




Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH

Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH

Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH (WFG) hat Jochen Protzer zum neuen Geschäftsführer der Gesellschaft gewählt. Der Diplom-Verwaltungswirt tritt seine Stelle zum ersten Juni an.






Termine

19.-28.01.2018: Internationale Grüne Woche Berlin

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin, von 19. Bis 28. Januar 2...

30.01.2018: Informationsveranstaltung zu PRIMA

Im Februar 2018 wird der erste Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen...

03.02.2018: Beruf aktuell in Pforzheim

Die Beruf aktuell der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist die größte Au...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coachingmaßnah-men in KMU.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.