Neues aus der Region

HORIZONT 2020: Das Arbeitsprogramm 2018-2020

HORIZONT 2020: Das Arbeitsprogramm 2018-2020

Am 27. Oktober 2017 gab die Kommission das Arbeitsprogramm 2018-2020 für das EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 bekannt. Darin setzt sie die ersten der im Juli 2017 diskutierten Empfehlungen und Maßnahmen um. Das Ziel der Anstrengungen liegt verstärkt in dem Erschließen von den Märkten der Zukunft.




Bundesregierung veröffentlicht Positionspapier zum neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation

Bundesregierung veröffentlicht Positionspapier zum neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation

Die Bundesregierung hat ihr Positionspapier "Leitlinien zum neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation" veröffentlicht. Es enthält grundsätzliche, strategische Aussagen zur Ausrichtung eines neunten Rahmenprogramms für die Finanzperiode ab 2021.




Handwerkskammer Karlsruhe mit dem Otto Heinemann Preis ausgezeichnet

Handwerkskammer Karlsruhe mit dem Otto Heinemann Preis ausgezeichnet

Bei der 4. Berliner Pflegekonferenz wurde die Handwerkskammer Karlsruhe mit dem Otto Heinemann Preis ausgezeichnet. Der Preis richtet sich an Unternehmen, die sich für die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege einsetzen.




"Speed-Dating" für Flüchtlinge und Betriebe

"Speed-Dating" für Flüchtlinge und Betriebe

Der Speed-Dating Tag für Flüchtlicnge und Betriebe am 09. November 2017 in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe soll besonders junge, ausbildungsinteressierte Menschen mit Fluchterfahrung bei der Lehrstellenvermittlung unterstützen. So werden Flüchtlinge und Betriebe, die Flüchtlinge ausbilden wollen, zusammengebracht.




Arburg begeistert Achtklässler für Kunststoff-Berufsausbildung

Arburg begeistert Achtklässler für Kunststoff-Berufsausbildung

Viele Achtklässler aus Schulen in Loßburg und Freudenstadt hatten sich für den ersten „Erlebnistag Kunststoff“ bei Arburg beworben. Acht von ihnen bekamen zum Ende der Herbstferien am 3. November 2017 die Gelegenheit, sich beim Loßburger Maschinenbauer praxisnah über die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker zu informieren. Darüber hinaus machten sie einen Rundgang durch das Unternehmen und experimentierten in Versuchen zum Thema Kunststoff.




Hochschule Pforzheim: Beirat für das Weiterbildungsprogramm „Innovationsmanagement“ gebildet

Hochschule Pforzheim: Beirat für das Weiterbildungsprogramm „Innovationsmanagement“ gebildet

Das in Nagold angesiedelte Weiterbildungsprogramm „Innovationsmanagement“ der Hochschule Pforzheim hat einen wichtigen Schritt in die Zukunft getan: Im Oktober gründeten Vertreter der Hochschule Pforzheim, des Landkreises Calw, der Stadt Nagold und der Unternehmen Boysen, Häfele und Veyhl einen Beirat, der sich strategischen Aufgaben annehmen wird.




Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf der Messe "electronica"

Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf der Messe "electronica"

Baden-Württemberg international (bw-i) bietet Ihnen an, auf der Messe "Electronica 2018" vom 13. bis zum 16. November 2018 in München, Mitaussteller des Gemeinschaftsstandes Baden-Württemberg zu werden. Die alle zwei Jahre stattfindene electronica präsentiert Technologien, Produkte und Lösungen aus der gesamten Elektronik. Die Messe zeigt Trends der Branche und gibt damit Orientierung im weltweiten Markt der Elektronikindustrie




Neues Zentrum für Unternehmensgründung an der Hochschule Pforzheim

Neues Zentrum für Unternehmensgründung an der Hochschule Pforzheim

„Start. Try. Fly.“ ist der neue Slogan des GründerWERKs, des neuen Zentrums für Unternehmensgründung der Hochschule Pforzheim. Das GründerWERK wurde im vergangenen Jahr etabliert und ist nun die zentrale Anlaufstelle und das Netzwerk für gründungsinteressierte Studierende, Lehrende und Beschäftigte an der Hochschule Pforzheim. Es zielt darauf ab, eine lebendige Gründerkultur an der Hochschule zu etablieren und diese zu fördern.




„Industrie trifft Hochschule“ an der Fakultät für Technik

„Industrie trifft Hochschule“ an der Fakultät für Technik

Additive Fertigungsverfahren finden nur langsam Akzeptanz in der metallverarbeitenden Industrie. Dabei bieten Verfahren wie Laserauftragschweißen, 3D-Druck für Metallteile oder Material-Extrusion für metallische Bauteile erstaunliche Vorteile hinsichtlich Präzision und Werkstoffqualität. Der Frage, wo genau die Vorteile dieser Additiven Fertigungsverfahren liegen, widmete sich Mitte Oktober 2017 die Veranstaltungsreihe „Industrie trifft Hochschule“ an der Fakultät für Technik der Hochschule Pforzheim.




BfAN-Workshops bieten Startrampe für Berufseinstieg

BfAN-Workshops bieten Startrampe für Berufseinstieg

Der Deutsche Arbeitsmarkt ist speziell. Eine Vielzahl beruflicher Angebote und Ausbildungsspezifika wirken auf Menschen mit Migrationshintergrund oftmals verwirrend und abschreckend. Damit der Einstieg in das Berufsleben trotzdem gelingt, entwickelte Zeina Elcheikh für das Projekt „Bildung für Alle Nordschwarzwald“ (BfAN), der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald (WFG) ein spezielles Workshop-Format.






Termine

19.-28.01.2018: Internationale Grüne Woche Berlin

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin, von 19. Bis 28. Januar 2...

30.01.2018: Informationsveranstaltung zu PRIMA

Im Februar 2018 wird der erste Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen...

03.02.2018: Beruf aktuell in Pforzheim

Die Beruf aktuell der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim ist die größte Au...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coachingmaßnah-men in KMU.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.