Termine



27.02.2018: Informationsveranstaltung zur Unternehmensnachfolge in Freudenstadt


In welche Hand über gebe ich mein Unternehmen und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Mit dieser Frage sind jährlich mehrere tausend Betriebe in Baden-Württemberg konfrontiert, vor allem Mikro- und Kleinunternehmen, die weniger als 10 bzw. 50 Mitarbeiter/-innen beschäftigen.
Gesunde Unternehmen und der Erhalt wertvoller Arbeitsplätze in der Fläche sind die Basis der baden-württembergischen Wirtschaftskraft. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg haben deshalb eine Veranstaltungsreihe ins Leben
gerufen, die dazu beitragen soll, die Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum zu sichern.

Am 27. Februar 2018 findet in Freudenstadt im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe die Veranstaltung zur Unternehmensnachfolge statt.

Programm:

16.00
Ankommen der Gäste bei Kaffee und Gebäck

16.30
Begrüßung
Stefan Hammes, Industrie- und Handelskammer

16.40
Die Erfolgsfaktoren einer Unternehmensnachfolge:Was muss ich beachten?
Anja Maisch, Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

17.15
Der Wert des Unternehmens: Unternehmensanalyse und Unternehmensbewertung
Sylvia Weinhold, Handwerkskammer Reutlingen

17.45
Pause

18.00
Steuerliche Aspekte der Unternehmensnachfolge
N. N., Steuerberater

19.00
Beispiele einer gelungenen Unternehmensnachfolge: Unternehmer berichten live wie es ihnen ergangen ist

19.30
Ausklang mit Imbiss

 

Weitere Informationen hier.




2./3.03.2018: Service Design - näher am Kunden durch digitale Tools


Passgenau auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden reagieren zu können,
stellt für Unternehmen einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil dar. In dem Workshop
erarbeiten die Teilnehmer, an welchen Stellen in ihrem Unternehmen Bedarf zur Verbesserung der Service- und Dienstleistungsorientierung besteht. Hierzu werden etwa die User- und Product Journeys betrachtet.
Im Anschluss werden mögliche Lösungsansätze entwickelt, wie die Kundenfreundlichkeit
mithilfe digitaler Tools optimiert werden kann, und individuelle Konzeptskizzen dazu erstellt.

Genauere Informationen zu den Workshops finden Sie im Anhang und auf der Internetseite des EMMA - Kreativzentrum Pforzheim.  Für die Workshops sind keine Vorkenntnisse in Design Thinking oder anderweitige Methodenkenntnisse erforderlich.

Das EMMA - Kreativzentrum Pforzheim würde sich über darüber freuen, Ihr Unternehmen bei einem der Workshops begrüßen zu dürfen.


Referenten: Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation
Teilnahmegebühr: jeweils 350 € zzgl. MwSt. (inkl. Catering)
Teilnehmerzahl: jeweils max. 8 Personen
Veranstaltungsort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim
Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim


Anmeldung: bis zum 19. Februar an info@emma-pf.de oder unter 07231 39 1874




06.03.2018: Lange Nacht der Beratung in Horb

Egal, ob Sie noch einen Studienplatz für 2018 suchen oder ein Studium für 2019 planen: Bei der "Langen Nacht der Beratung" der DHBW am Campus Horb am 06. März 2018 von 18:00 bis 22:00 Uhr kommt jeder auf seine Kosten.

Du suchst noch einen Studienplatz für 2018?
Dann kannst Du auf einfachem Weg direkt mit Kooperationsunternehmen
ins Gespräch kommen und Deine Bewerbung mitbringen.


Du planst gerade Dein Studium für 2019?
Dann kannst Du jetzt schon Deine Fragen klären, die Möglichkeiten eines     
dualen Studiums besprechen und einen persönlichen Eindruck bekommen

Was Du über ein duales Studium am Campus Horb wissen solltest:
Du bewirbst Dich direkt bei einem Unternehmen Deiner Wahl.
Kleine Kursgruppen ermöglichen Dir einen intensiven Austausch mit Lehrenden und Mitstudierenden.
Der dreimonatige Wechsel zwischen Theorie und Praxis  bringt Abwechslung ins Studium und gleichzeitig Berufserfahrung.
Du hast ein monatliches Einkommen und bist dadurch schon im Studium finanziell unabhängig.
90% der Absolventinnen Absolventen werden nach Studienabschluss von ihrem Unternehmen übernommen.
Anmeldung bis zum 28.02.2018 unter www.dhbw-stuttgart.de/horb/lange-nacht-der-beratung
DHBW Stuttgart Campus Horb, Florianstr. 15, 72160 Horb am Neckar, info@hb.dhbw-stuttgart.de, Tel. 07451 - 521 123

Den Flyer finden Sie hier.




07./08.03.2018: Medical Devices Meetings Stuttgart

Die BtoB Veranstaltung der Medical Devices Meetings, vom 07. – 08. März 2018 in Stuttgart ist keine herkömmliche Messe, sondern eine internationale Plattform mit vorprogrammierten BtoB Meetings sowie hochrangiger Konferenzen und richtet sich an die gesamte Supply Chain der Medizintechnikindustrie. Durch die Zusammenführung der gesamten Wertekette der Industrie und der Interaktion zwischen Zulieferern, Einkäufern, Entwicklung, technischer Leiter, etc. bekommen Sie die Möglichkeit neue Geschäftsbeziehungen durch gezielte Gespräche mit Unternehmen zu entwickeln.

Der einzigartige Charakter der Fachveranstaltung bietet Ihnen die Chance sowohl die richtigen Kontakte der Industrie zu treffen, Ihr Netzwerk zu erweitern und gleichzeitig durch die vorprogrammierten Gespräche Zeit zu sparen. Ziel der Veranstaltung ist es, Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern, Zulieferern, Entwicklung, etc. durch vorprogrammierte One to One Meetings herzustellen.

Anforderungen :

  • Registrieren Sie sich online mit Ihrem Firmenprofil und geben Sie Ihre Produkte, Kompetenzen und Referenzen an
  • Drei Wochen vor der Veranstaltung bekommen Sie Zugang zu den Teilnehmerprofilen und können somit die Unternehmen für Ihre Gespräche wählen
  • ABE organisiert danach Ihre BtoB Meetings  und personalisiert Ihre 2 Tage Agenda
  • Teilnahme an der Veranstaltung: BtoB Meetings und Konferenz
  • Mitglieder von BVMED bekommen auf die ausgezeichneten Preise eine Ermäßigung von 400 €.

Die folgenden Links führen Sie durch unsere Website und stellen Ihnen die wichtigsten Informationen:

Vergünstigte Konditionen bekommen Sie über den folgendem Link: http://www.medical-devices-meetings.com/images/PDF/bookingform_wzn.pdf


 

 




12.03.2018: Forum Unternehmensnachfolge in Remchingen


In welche Hand übergebe ich mein Unternehmen und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Mit dieser Frage sind jährlich mehrere tausend Betriebe in Baden-Württemberg konfrontiert, vor allem Mikro- und Kleinunternehmen, die weniger als 10 bzw. 50 Mitarbeiter/-innen beschäftigen.
Gesunde Unternehmen und der Erhalt wertvoller Arbeitsplätze in der Fläche sind die Basis der baden-württembergischen Wirtschaftskraft. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg haben deshalb eine Veranstaltungsreihe ins Leben
gerufen, die dazu beitragen soll, die Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum zu sichern.

Am 12. März 2018 findet in Remchingen im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe die Veranstaltung " Forum Unternehmensnachfolge" statt.

Programm:

15.30: Eintreffen und Vernetzen

16.00: Begrüßung

Präsident Joachim Wohlfeil, Handwerkskammer Karlsruhe
Prof. Peter Schäfer, Ministerium für Wirtschaft,Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg,
ife x - Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge

16.15: Impulsvortrag: Erfolgsfaktoren im Nachfolgeprozess

Prof. Dr. Birgit Felden, TMS Unternehmensberatung GmbH, Köln

17.00: Blitzlicht: Vorstellung Ihrer Partner für den Nachfolgeprozess

17.1: Pause

17.45: Podiumsdiskussion

18.30: So gelingt die Finanzierung: Nachfolgen aus Sicht der Bank

19.00: Nachfolger Pitch

19.30: Gespräche, Austausch, Kennenlernen

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 




20.03.2018: Azubi Speed-Dating in Nagold


Mit dem ersten Nagolder Azubi-Speed-Dating bietet die Stadt Nagold zusammen mit dem Nagolder Gewerbeverein e.V. eine Veranstaltung, mit der Unternehmen aktiv und kreativ bei der Suche nach den passenden Nachwuchskräften unterstützt werden. Mit dem „Speed-Dating“, den „Kurzbegegnungen“, wird BerufseinsteigerInnen und Unternehmen ein neuer Weg eröffnet, um ins Gespräch zu kommen, sich persönlich kennenzulernen und „hinter“ die Bewerbungsmappen zu schauen. Noten und Zeugnisse spielen an diesem Tag bewusst keine Rolle.
 
Das Ziel des Azubi Speed-Dating ist, Unternehmen und den SchülerInnen ein ganz neues Forum für die Ausbildungsplatzsuche und -vergabe anzubieten. An diesem Aktionstag treffen interessierte Unternehmen und die potenziellen Nachwuchskräfte in der Stadthalle Nagold zusammen. Diese müssen sich im Vorfeld verbindlich anmelden und Firmen angeben, mit denen sie ins Gespräch kommen möchten. Innerhalb kürzester Zeit können Sie so Kontakt zu einer Vielzahl an SchülerInnen aufnehmen.
 
Die SchülerInnen können unvoreingenommen einen ersten persönlichen positiven Eindruck hinterlassen. Die Personalverantwortlichen lernen zuerst die Persönlichkeit und das Engagement des Bewerbers kennen, bevor sie in die Bewerbungsunterlagen schauen.
 
Angesprochen werden in Zusammenarbeit mit den Schulen die Abschlussjahrgänge von 2018, 2019 und 2020 aller Bildungseinrichtungen (Berufsschulen, Gymnasien, Gemeinschaftsschulen, Realschulen und Werkrealschulen). Als fachkundiger Partner ist die Agentur für Arbeit vor Ort, um die Veranstaltung am Aktionstag mit ihren Profis für Ausbildung zu begleiten.

Weitere Informationen zu Azubi-Speed-Dating gibt es auf der Website: https://www.azubi-speed.de/

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen und hier das Anmeldeformular.

Die Ansprechpartnerin ist:
Frau Carmen Wollensak
Carmen.Wollensak@Nagold.de
07452/681-149

 

 




23.-27.4.2018: Hannover Messe wird Anlaufpunkt für Leichtbau-Interessierte

Leichtbautechnologien sind ein Schlüsselthema der globalen Industrie geworden. Denn die Ressourcen- und Prozesseffizienz, für die sie stehen, sind in jeder Branche gefragt.

Messetermin: 23.– 27. April 2018 ▪ Hannover ▪ Germany

Der HANNOVER MESSE 2018 ist das Thema eine ganz besondere Bühne wert: Die neue Integrated Lightweight Plaza ermöglicht die material-, verfahrens- und branchenübergreifende Darstellung von Leichtbautechnologien. Mit Ausstellungsfläche, Speakers Corner und Networking-Bereich ausgestattet, bietet sie mehr als 200.000 Messebesuchern einen Direktzugang zu praxisorientierten Innovationen und Zukunftsperspektiven des Leichtbaus.

Die Integrated Lightweight Plaza ist ein Eyecatcher im Zentrum der Halle 5. Optimal in den Besucherrundlauf des Messegeländes eingebunden, sorgt sie für starke Synergien: Anlagenbau und Fertigungsautomation, Design und Material, Funktionsintegration, Modellierung und Simulation, Verwertungstechnologien, Mess-, Test- und Prüftechnik – hier geht es um die gesamte Prozesskette.

Rücken Sie Ihre Lösungen mit Exponaten, Live-Demonstrationen oder Vorträgen auf der Integrated Lightweight Plaza ins Rampenlicht. Auch ein Eintrag in den Leichtbau-Guide der HANNOVER MESSE oder die Einbindung in organisierte Themen-Touren sind möglich. Sprechen Sie uns an – wir informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten!

Weitere Informationen finden Sie im PDF hier
Informationen zum Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg und der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald finden Sie hier

 

 

 




05.05.2018: Berufs- und Informationsbörse Altensteig (BIBA)


Nach zwei Jahren Pause veranstaltet die Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig wieder die Berufsinformationsmesse Altensteig, die BIBA.
Nachdem sich im Jahr 2015 über 70 Aussteller angemeldet hatten, wurde das Projekt endgültig zu groß, um es wie früher als Schülerfirma laufen zu lassen.

Mit Unterstützung der Stadt Altensteig liegt die Verantwortung nun in den Händen der Schulleitung und des Schulsekretariats. Ganz raus sind die Schüler dennoch natürlich nicht. Die Klasse 8b übernimmt die Durchführung der BIBA am 04. Mai (Aufbau) und am 05 Mai 2018. Auch die Bewirtung liegt in den Händen der Klasse 8b.
 
Die FBRS lädt Sie daher sehr herzlich zur Neuauflage der BIBA ein. Gemeinsam mit der TopJob ist sie die größte Ausbildungsmesse in der Region. Bitte merken Sie sich den Termin schon heute vor.
 
Termin:          05. Mai 2018
 
Uhrzeit:         10:00 – 14:00 Uhr
 
Ort:                Räume und Schulgelände der Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig,                          Speidelstraße 19, 72213 Altensteig

Sollten Sie noch keine Einladung erhalten haben, setzten Sie sich bitte mit der Schule in Verbindung um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

Kontakt:
Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig
Speidelstraße 19
72213 Altensteig
 
Telefonnummer: 07453/94616512
Website: realschule-altensteig.de
E-Mail: realschule(at)altensteig.de




14.-18.05.2018: Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- & Rohstoffwirtschaft

Der Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg ist ein Angebot an baden-würrtembergische Unternehmen, Regionen und Kommunen zur Teilnahme an der "IFAT 2018". Diese Messebeteiligung wird von Baden-Württemberg Internationall in Zusammenarbeit mit Umwelttechnik BW, dem Technologie- und Innovationszentrum Umwelttechnik und Ressourceneffizient Baden-Würrtemberg sowie der Plattform Umwelttechnik organisiert und betreut.

Eine Anmeldung ist bis zum 29.09.2017 möglich. Ein Anmeldung bis 28.04.2017 reduziert den Teilnahmepreis um 100,00 Euro. 


Weitere Informationen erhalten Sie hier.




05.06. bis 07.06.2018: Lasys Internationale Fachmesse

Vom 05. bis 07. Juni 2018 findet die Lasys Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung in Stuttgart statt. Die LASYS ist die führende internationale Fachmesse für den Einsatz von Lasern in der industriellen Fertigung. Hier zeigen Anbieter aus aller Welt branchen- und materialübergreifende Lösungen für das gesamte Anwendungsspektrum der Laser-Materialbearbeitung. Ihre Praxisnähe macht die Messe zur wichtigsten Plattform für den direkten Austausch zwischen Anbietern, Forschern und Anwendern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.






Neues aus der Region

Schenken mit Wow-Effekt
Schenken mit Wow-Effekt

Die Studierenden der Hochschule Pforzheim entwickeln neue Ideen für Schmuckverpa ...

Firmeninformationsreise ins Baltikum
Firmeninformationsreise ins Baltikum

Vom 04.06 bis zum 08.06.2018 findet eine Firmeninformationsreise mit den Schwerp ...

ITW Morlock GmbH - die Druckkompetenz im INNONET Kunststoff
ITW Morlock GmbH - die Druckkompetenz im INNONET Kunststoff

Der Tampon- und Digitaldruck-Spezialist ITW Morlock GmbH in Dornstetten zählt zu ...

Termine

27.02.2018: Informationsveranstaltung zur Unternehmensnachfolge in Freudenstadt

In welche Hand über gebe ich mein Unternehmen und wann ist der richtige Zeit...

FörderNEWS

4.500 €-Zuschuss für Coachingmaßnah-men in KMU.
Eurostars

 

NEU: Die schönsten Seiten der Wirtschaftsregion: gebunden und in Farbe.

Die Broschüre über die Region Nordschwarzwald gibt neben allgemeinen Informationen zur Wirtschaftsregion einen Überblick über die Kompetenzbranchen, Netzwerke, Bildungsangebote und Freizeitaktivitäten in der Region.

Blättern Sie los:  Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Nordschwarzwald.  PDF-Broschüre

Ein gedrucktes Exemplar unsere Broschüre können Sie mit diesem Formular bestellen.