Transformations-Lounge: Neue Methoden im Cyberrisiko-Management Nagold

18:30 - 21:00 Uhr

Durch die Kombination neuer Methoden wie AI, Graphen und Topologie-Theorie lassen sich bestehenden Metriken für die Cyber-Risikoanalyse deutlich verbessern. Inhaltliche Zielsetzung der Veranstaltung ist es, die komplexen Zusammenhänge von Cyber-Risiken besser verstehen zu können. Dies erlaubt es insbesondere im Zusammenhang mit geschäftskritischen Vorgängen – beispielsweise in Lieferketten in der Automobil- und Zulieferindustrie – ein Cyber-Risiko bewerten zu können.

Unser Referent: Mirko Ross, Geschäftsführer asvin GmbH (Stuttgart)
Als Unternehmer, Politik-Berater, OT/IT-Spezialist und KI-Experte kennt er Treiber und Hürden bei der digitalen Transformation. Seine Vorträge und Empfehlungen führen bei Entscheidern zur richtigen Strategie beim Einsatz von Software für Risikoanalyse und Big Data-Evaluation/KI.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.

Jetzt anmelden!

Programm
18:30 Ankommen
18:45 Begrüßung und thematische Einführung (TraFoNetz Nordschwarzwald)
19:00 Impuls „Neue Methoden im Cyberrisiko-Management“
Mirko Ross (asvin GmbH)
19:30 Diskussionsmöglichkeit mit Mirko Ross zum Cyberrisiko-Management,
mit Schwerpunkt auf die Automobil- und Zulieferindustrie
Im Anschluss: Austausch und Netzwerken
21:00 Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort: tec21 | Lise-Meitner-Straße 21 | 72202 Nagold